Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns am Herzen. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere die der Datenschutzbestimmungen und die des Telemediengesetzes (TMG). Nachfolgend möchten wir Sie über den Datenschutz auf dieser Website informieren.

 

Zugriffsdaten/Server-Logfiles

Bei jedem Zugriff auf die Webseite werden Daten über den Zugriff (sogenannte Serverlogfiles) erhoben. Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Website, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Die Protokolldaten werden für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes verwendet. Der Portalbetreiber behält sich vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

 

Umgang mit personenbezogenen Daten

Um unser Portal www.partner.itg-vernetzt.de zu besuchen müssen Sie keine Daten angeben. Wir speichern lediglich die Zugriffsdaten/Server-Logfiles.

Personenbezogene Daten erheben wir nur, wenn Sie uns diese im Zuge der Registrierung auf unserer Vernetzungsplattform oder im Zuge der Registrierung für unseren Newsletter freiwillig mitteilen. Wir verwenden die erhobenen Daten ausschließlich zur Abwicklung des Vertrags zur Bürgerbeteiligung. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Datenverwendung zugestimmt haben. Wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter anmelden, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters, bis Sie sich vom Newsletter- Bezug abmelden.

Zur Durchführung von Verträgen im Rahmen der Bürgerbeteiligung, für unsere Servicedienste, die technische Administration, eigene Marketingzwecke und für die Sicherstellung der zwischen Ihnen und uns bestehenden Korrespondenz erheben wir bei der Registrierung zum Abschluss eines Vertrags zur Bürgerbeteiligung personenbezogene Daten, die im Einzelnen umfassen: Name, Vorname, Geburtsdatum, Meldeadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Kontoverbindung. Wenn Sie als Unternehmen einen Vertrag abschließen, erheben wir folgende Daten: Name des Unternehmens (Firmierung), Gründungsdatum, Geschäftssitz, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Registergericht, Registernummer, Rechtsform, Name, Vorname und Funktion des gesetzlichen Vertreters sowie die Kontoverbindung. Eine Weitergabe Ihrer Daten kann grundsätzlich an mehrere Unternehmen erfolgen, soweit dies zur Abwicklung unserer Vertragsbeziehung erforderlich ist.

Die weitergegebenen Daten dürfen von uns und eventuell eingeschalteten anderen Dienstleistern ausschließlich zu dem Zweck verwendet werden, zu dem sie weitergegeben wurden.

Darüber hinaus werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, sofern wir dazu nicht gesetzlich verpflichtet sind oder Sie uns zuvor eine entsprechende Einwilligung erteilt haben.

Personenbezogene Daten, die Sie uns zur Abwicklung der Verträge zur Bürgerbeteiligung mitteilen, werden während der Laufzeit der Verträge und darüber hinaus bis zur Abwicklung aller handels- und steuerrechtlichen Fragen gespeichert.

 

Auskunftsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angaben von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei der Infrastruktur Trägergesellschaft mbH & Co. KG gespeicherten Daten.

 

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Wir müssen Ihnen auf Ihre Anfrage hin Auskunft darüber erteilen, ob wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten. Bei einer solchen Verarbeitung müssen wir u.a. darlegen, zu welchen Zwecken die Verarbeitung stattfindet, welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet werden, an wen Daten möglicherweise übermittelt werden und für welche Dauer eine Speicherung der Daten erfolgt.

 

Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Widerspruch (Art. 21 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sollten Sie feststellen, dass wir personenbezogene Daten verarbeiten, die nicht richtig oder unvollständig sind, dann können Sie natürlich eine Berichtigung verlangen. Ebenso können Sie aus besonderen Gründen Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und, soweit es begründet ist, die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

 

Löschung (Art. 17 DSGVO) und Datenportibilität (Art. 20 DSGVO)

Für den Fall, dass personenbezogene Daten von uns u.a. unbegründet oder nach Wegfall des Zweckes verarbeitet werden, können Sie deren Löschung verlangen. Weiterhin haben Sie das Recht, alle Informationen, die Sie uns übermittelt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten.

Für das bessere Verständnis und die leichtere Lesbarkeit der Personenrechte wurden diese von uns an dieser Stelle in Teilen zusammengefasst. Bitte informieren Sie sich bei Bedarf im Originaltext: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/de/TXT/?uri=CELEX%3A32016R0679 oder wenden Sie sich direkt an uns.

Sie können Ihre Rechte zum Datenschutz jederzeit und ohne, dass ihnen dabei Kosten entstehen in Anspruch nehmen. Wir werden jedes Anliegen individuell prüfen und beantworten. Bitte nutzen Sie zum Widerruf Ihrer Einwilligung und für die Aufforderung zur Sperrung oder Löschung personenbezogener Daten das Kontaktformular.

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzregelungen. Dabei ist die Verarbeitung rechtmäßig, wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben (Artikel 6 Absatz 1 a DS-GVO), zur Vertragserfüllung (Artikel 6 Abs. 1 b DS-GVO), aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Abs. 1 c DS-GVO) und im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 f DS-GVO).

 

Widerrufsrecht

Sie können ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen und Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Dies gilt jedoch nur, sofern wir Ihre Daten nicht für die Verwaltung und Abwicklung eines von Ihnen geschlossenen Vertrags zur Bürgerbeteiligung benötigen. Bitte nutzen Sie zum Widerruf Ihrer Einwilligung und für die Aufforderung zur Sperrung oder Löschung das Kontaktformular.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung des Newsletters

Wenn Sie sich zum Erhalt unseres Newsletters registrieren, ist die Angabe Ihrer E-Mail- Adresse erforderlich. Vor Versand des Newsletters müssen Sie uns im Rahmen des sogenannten Double-Opt-In-Verfahrens ausdrücklich bestätigen, dass wir für Sie den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Anschließend erhalten Sie von uns eine Bestätigungs- und Autorisierungs-E-Mail, mit der wir Sie bitten, den in dieser E-Mail enthaltenen Link anzuklicken und uns damit zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten. Sie können den Bezug des Newsletters jederzeit beenden. Hierzu nutzen Sie die Abmeldemöglichkeit unter Mein Konto/Persönliche Daten, indem Sie den Haken bei Aktuelle Angebote entfernen. Sie können außerdem den Abmeldelink im Newsletter verwenden. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich von uns und den von uns beauftragten Dienstleistern im Rahmen der Verwaltung der Newsletter-Abonnenten genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Datensicherheit

Unsere Website entspricht dem neuesten Stand der Technik. Ihre Daten werden durch SSL verschlüsselt und an uns übertragen. Unsere Website ist durch technische Maßnahmen gegen Beschädigung, Zerstörung und unberechtigten Zugriff geschützt.

 

Datenschutzbeauftragter

Auf Grund der geringen Mitarbeiteranzahl der Infrastruktur-Trägergesellschaft mbH & Co. KG ist kein Datenschutzbeauftragter zu bestellen.

Wir möchten mit dieser Datenschutzerklärung die notwendige Transparenz zur Datenverarbeitung beim Besuch von www.partner.itg-vernetzt.de schaffen und auf diesem Wege auch unserer Informationspflicht nachkommen. Sollte uns dies nicht gelungen sein, dann zögern Sie bitte nicht, den Kontakt mit uns zu suchen.

 

Zuständige Aufsichtsbehörde

Sie können sich natürlich auch jederzeit an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, den Landesbeauftragten für den Datenschutz Baden-Württemberg (Postfach 102932, 70025 Stuttgart) wenden.          

Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Webseite des Landesbeauftragten für den Datenschutz Baden-Württemberg:  www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de oder schreiben Sie eine E-Mail an  poststelle@lfdi.bwl.de.

 

Aktualität

Wir optimieren kontinuierlich unser Webangebot und nehmen bei Bedarf technische Änderungen vor. Wir weisen aus diesem Grunde ausdrücklich darauf hin, dass unsere Datenschutzerklärung jeweils nur in der zum Zeitpunkt Ihres Besuches aktuellen Version gültig ist.

 

Letzte Aktualisierung: 18.05.2018